Domainumzug in 5 einfachen Schritten — ohne die eigenen Rankings zu verlieren

Domainumzug in 5 einfachen Schritten – ohne bei Google rauszufliegen

Für viele ist der Domainumzug einfach nur beängstigend. Die Frage ist immer wieder: „Verliere ich all meine Rankings, wenn ich mit meiner Domain umziehe?“

Das muss nicht sein. Aber Sie müssen Vorsicht walten lassen und einige Grundregeln beachten. Im folgenden Video erklärt der viSEOcoach wie’s geht.

Die Videolinks

Inhalte aus der Schulung

So ziehen Sie richtig mit Ihrer Domain um ohne dabei in Google abzustürzen

Themen

- Disclaimer
- Grundlagen
- Schritte zum Umzug
- Beispiel
- Tipps

Disclaimer

Grundlagen/Begriffe
- Domain: www.meinefirma.xy (Unterseiten)
- Umzug: www.unserefirma.xy (Unterseiten)
- 301-Umleitung (Nachsendeantrag)
- Wikipedia: 301 Moved Permanently HTTP/1.0 HTTP/1.1 WebDAV Die angeforderte Ressource steht ab sofort unter der im „Location“-Header-Feld angegebenen Adresse bereit. Die alte Adresse ist nicht länger gültig.
- War mal hier, ist jetzt dort

Umzugsfälle
- Exakter Umzug vs. Änderung URLs
- Domain1.xy/index.php -> Domain2.xy/seite.html
- Domain1.xy/index.php -> Domain2.xy/index.php
- Änderung des CMSs/Online-Shops/Blogs
- Namensänderung
- Von www nach non-www
- Von.de nach.com

Sicherheit geht vor oder für den Ernstfall testen
- Was kann schief gehen?
- Erst ein paar Dateien „verschieben".
- Testdateien
- Suchmaschine überwachen

Schritt 1: Neue Domain einrichten und testen
Schritt 2: 301-Umleitungen einrichten (Bsp.)
Schritt 3: Links überprüfen (intern/extern)

Schritt 4: Google Webmastertools/Sitemap
Schritt 5: Log-Dateien überwachen (404)


Tipps
- Google: Best Practices beim Umzug eurer Site
- Nicht alles auf die Startseite / Überschuss
- Xenu Link Sleuth
- Keine Panik! Google Diskussionsforum für Webmaster