So funktioniert die Videoberatung Suchmaschinenoptimierung

Was ist eine Videoberatung?

Der Hauptvorteil einer Videoberatung liegt darin, dass Sie meine Empfehlungen in Wort und Bild hören und sehen. Ich kann Ihnen „zeigen“, wie ich etwas „meine“ und dabei mündlich Stellung nehmen. Der eigentliche Clou: Sie können mich immer wieder „zurückspulen“.

Wir alle kennen die Situationen, in denen wir ein fantastisches Beratungsgespräch geführt haben, nur um kurz danach 90 % des Gesagten schon wieder vergessen zu haben. „Wie genau hat er/sie das jetzt gemeint? Wenn ich doch nur exakte Notizen gemacht hätte!“ Wie oft haben Sie sich schon gewünscht, dass Sie eine solches Beratungsgespräch einfach wiederholen könnten?

Jede Form der Beratung, sei es ein Telefonat, ein Vortrag, ein  schriftlich ausgearbeitetes Dokument oder eben ein Video hat Vor- und Nachteile. Ich möchte an dieser Stelle die Videoberatung mit einer schriftlichen Beratung vergleichen.

Beratung als ausgearbeitetes, schriftliches Dokument:

  • Ein solches Dokument lässt sich oft sehr gut und schnell erfassen (Scannen). Es ist präzise und meist gut ausformuliert. Außerdem kann man schneller zu wichtigen Stellen „springen“. Diesen kleinen Nachteil müssen Sie im Vergleich mit der Videoberatung in Kauf nehmen. Er wird meiner Erfahrung nach durch die vielen Vorteile des Formats Video bedeutungslos.
  • Bei der schriftlichen Beratung gehen viele wichtige Nuancen verloren. Haben Sie schon mal den Ton bei einem Film mit Untertiteln abgeschaltet und versucht ihn auf diese Weise zu verstehen? Wenn ja, dann wissen Sie, wovon ich rede. Wenn etwas besonders wichtig ist, dann werde ich das „eindringlich“ vortragen. Die Eindringlichkeit kann nur schlecht in schriftlicher Form transportiert werden.
  • Manchmal kommt es eben doch auf die Betonung des Sprechers an, um etwas wirklich verstehen zu können.
  • Es ist viel einfacher das „zwischen den Zeilen“ mündlich vorzutragen, als in einem perfekt ausformulierten Text.
  • In einem schriftlichen Dokument kann ich nur sehr schwer demonstrieren, wie ich durch eine Reihenfolge von Klicks auf einer Website Fehler oder Positives aufdecke. Ergo: Ein Dokument ist prima zum Lesen, aber nicht zum „Zeigen“ geeignet!

So funktioniert die Videoberatung

Ich überlege mir vorher ganz genau, was ich sagen will. Dann sage ich es, während ich auf dem Bildschirm darauf „zeige“. In einem dynamischen Dialog ist das oft nicht möglich, denn man kann ein Gespräch nicht mal eben um 15 Minuten unterbrechen, um zu recherchieren oder über die Situation nachzudenken. Genau diese Vorgehensweise liegt der Videoberatung zugrunde. Am Schluss kommt dabei eine klare und gut recherchierte Aussage heraus, die in einem Stück vorgetragen wird.

Bestehende Kunden verwenden die Videoberatung übrigens oft über einen Zeitraum von vielen Monaten. Dabei hören und sehen sie sich die Videoberatung mehrfach an. (Wie ich letztens erfuhr sogar bis zu 10 Mal, was mich selbst sehr erstaunt hat.)

Wie rechtfertigt sich der Preis einer Videoberatung? Was bezahle ich da als Auftraggeber eigentlich? Wie viel Arbeit steckt in einer Videoberatung?

Die Erarbeitung einer Videoberatung erfordert pro Thema einen zeitlichen Arbeitsaufwand von ca. ein bis zwei Wochen. Innerhalb dieser Zeit entfallen je nach Thema viele Stunden bis einige Tage auf die

  • Recherche des zu lösenden Beratungsproblems (u. a. Konkurrenzanalyse, weltweite Recherche von Anwendungsfällen und Case-Studys, Gespräche mit Experten etwaiger Teilbereiche, etc.)
  • Formulierung und Vorbereitung des „Beratungsgespräches“ (Vorbereitung der Präsentationsunterlagen)
  • Besprechung und Abstimmung möglicher Lösungen mit dem Kunden, damit in der Videoberatung keine bekannten Maßnahmen oder sogar Maßnahmen, die nicht in Frage kommen, besprochen werden
  • tatsächliche Ausführung bzw. Aufzeichnung der Videoberatung
  • Nachbearbeitung, Produktion und Auslieferung der Videoberatung
  • Besprechung der Ergebnisse der Videoberatung
  • Auslieferung von etwaigen Bonusvideos (falls notwendig), um ausstehende Fragen zu beantworten

Die Videoberatung ist keinesfalls eine lockere Unterhaltung, sondern vielmehr ein druckreifer und wohlüberlegter Vortrag von Lösungsmöglichkeiten.

Der Preis der Videoberatung definiert sich nicht durch die Anzahl der gelieferten Minuten. Sie ist vielmehr so kurz wie möglich und so lang wie nötig. Somit liegt der Wert im Gesagten nicht in der Menge des Gesagten.

Welche Fragen beantwortet die Videoberatung?

Ganz abstrakt ist diese Beratung nach einem gewissen Frage-/Antwortschema aufgebaut. Ich beantworte Ihnen unter Anderem folgende Fragen:

  • Was ist das Problem?
  • Welche allgemeinen und zu Ihnen „passenden“ Lösungs-Strategien gibt es für dieses Problem?
  • Wer hat diese Lösungs-Strategien schon erfolgreich umgesetzt und wie?
  • Welche Chancen und Risiken haben diese Strategien für Ihr Unternehmen?
  • Wie können Sie diese Strategien für das eigene Unternehmen am besten umsetzen.
  • Was gibt es bei der Umsetzung zu beachten?
  • Wer könnte Ihnen bei der Umsetzung helfen?
  • Mit welchem Budgetspielraum müssen Sie rechnen?
  • Wenn Sie sich dazu entscheiden die vorgetragene Strategie umzusetzen, wie gehen Sie dann am besten vor? Welchen Zeitplan sollten Sie einhalten?
  • PLUS: Alle individuellen Fragen, die Sie mir vorab stellen.

Das Hauptaugenmerk liegt also immer darauf die Beratung im direkten Zusammenhang mit Ihren eigenen Herausforderungen zu formulieren. Sie ist kein allgemeiner Vortrag, wie Sie ihn überall anders im Internet bekommen könnten. Sie ist vielmehr perfekt auf Sie zugeschnitten. Allgemeine Informationen kommen nur in dem Umfang vor, wie sie für das Verständnis der besprochenen Maßnahme benötigt werden. Sie ist in diesem Sinne keine „Schulung“, sondern eher eine Besprechung einer oder mehrerer Lösungsmaßnahmen, an deren Ende ich für Sie klare Handlungsempfehlungen für die erörterte Maßnahme ausspreche. Wobei dies keineswegs heißt, dass Sie meine Empfehlungen 1:1 umsetzen müssen oder sollen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Ergebnisse der Videoberatung mehr wie ein systematisches Brainstorming mit einem Katalog von „möglichen“ Maßnahmen als Endprodukt. Wie genau Sie diese Maßnahmen später umsetzen, hängt auch noch von vielen weiteren Punkten ab (Interna, Budget, Personal, Zeit, etc.).

Weiterhin möchte ich noch erwähnen, dass ich nicht einfach darauf los berate. Der Inhalt der Beratung wird vorab genau mit Ihnen abgestimmt, damit darin keine Themen besprochen werden, die „offensichtlich“ oder die „nicht erwünscht“ sind.