Linkbuilding-Tip: Einfach das Internet um 10.000 Links bitten?

Linkbuilding-Tip: Einfach das Internet um 10.000 Links bitten?

Ihnen fällte Linkaufbau schwer? Es kann doch auch so einfach sein. Jemand baut einfach eine Liste mit potenziellen Linktauschpartnern auf. Am besten gleich 10.000 verschiedene. Wie? In dem er/sie einfach im eigenen Blog darum bittet: 10.000 Links in 100 Tagen. Bekannt macht man die Aktion durch Kommentare in anderen Blogs und Foren. Ist dann auch egal, ob die NoFollow sind oder nicht. Nicht vergessen die Leser auch darum zu bitten mit dem richtigen Linktext zu verlinken. Zum Beispiel so: Advertising-Professional-Blog . Wieder eine dieser Ideen, bei der man sich ärgert, dass man nicht selbst drauf gekommen ist ;) Sowas funktioniert immer gut, wenn es noch nicht zu viele machen. Wie die Million-Dollar-Homepage. Ein schönes Beispiel dafür, was man mit einem Blog und der Community alles machen kann. Wieso wird das klappen? Na, weil hier der Kosten/Nutzen-Faktor zugunsten Vieler geht. Der Michael Spang nimmt hier ordentlich. Aber er plant auch insgesmat MEHR an alle zurückzugeben. Mehr Geben als Nehmen ist hier die Devise und darin liegt der Knackpunkt. Natürlich wird Michaels Website bei Google unter diesem Begriff auf Platz 1 festgenagelt. Aber was kostet mich schon ein Link? Im Gegenzug kann ich aus der Liste vielleicht auch für mich und meine Linkaufbau-Kunden etwas herausgewinnen. Wir werden sehen. Plus: Solche Kreativität gehört natürlich immer belohnt.

 

Kommentare

Bisher liegen keine Kommentare vor.

Vor dem ersten Kommentar bitte die Kommentarregeln lesen. Sie benötigen ein kostenlos Konto bei Disqus.