Vergessen Sie den PageRank: Was macht Links wirklich wichtig?

Mein erster Artikel bei akademie.de

Vergessen Sie den PageRank: Was macht Links wirklich wichtig?

Jetzt kann ich schon wieder nicht einhalten, was ich versprochen hatte. Aber nur, weil alles besser gekommen ist, als ich es mir vorgestellt hatte. Ich wollte doch wesentlich mehr in diesem Blog schreiben. Vor allem zum Thema Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing. Ich hatte so viele Ideen für Artikel…bis Simon Hengel (mein Editor bei akademie.de) kam und sie alle klaute, inkl. Autor. Jetzt schreibe ich also Artikel zum Thema Suchmaschinenoptimierung bei akademie.de, einem der größten Wissensportale im deutschen Internet. Der Grund ist einfach: akademie.de hat laut meiner letzten Berechnung fast 1000 Mal so viele Besucher, wie diese Website. Das ist wohl die Hauptmotivation :)

Die Leistung eines guten Editors ist unbezahlbar

Sie müssen Sie sich das ungefähr so vorstellen. Saša schreibt einen Artikel und schwallt nur so, was das Zeug hält. (So wie jetzt in etwa). Heraus kommt ein Artikel mit 1600 Wörtern. Dann sitzt er 3 Tage dran, um den Artikel auf 1200 Wörter zu kürzen. Bis er verzweifelt aufgibt. Da geht nichts mehr weg. Unmöglich! Es bleiben 1200 Wörter übrig. Dann schickt er den Artikel an seinen Editor. Der guckt mal kurz ne halbe Stunde drüber und übrig bleiben noch 800 Wörter. Es steht immer noch das Gleiche drin. Nur viel besser.

Dann geht der Artikel zum Schluss durch die Rechtschreibeprüfung. Was dann übrigbleibt, ist ein auf Hochglanz polierter Perfektionsartikel. Zumindest der Form nach, denn der Inhalt muss natürlich auch Sinn ergeben. Aber das versteht sich von selbst.

Zum Schluss kann ich auch noch behaupten, der Artikel sei von mir ;)

Deswegen hier an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an das Team bei akademie.de und vor allem Simon Hengel, der selbst öfter im akademie.de Blog schreibt.

Pläne für die Zukunft

Es sind bereits zwei Dutzend weitere Artikel in Planung. Die nächsten Beiden sind sogar schon in der Pipeline (beim Editor). Die vorläufigen Titel, die bestimmt noch geändert werden, lauten:

  1. Profitricks in der Suchmaschinenoptimierung: Risiken und Nebenwirkungen
  2. Profitricks in der Suchmaschinenoptimierung: 1. Mehr Links durch Linkwäsche

In dieser Profitricks-Serie wird es noch mindestens fünf bis sechs weitere Artikel geben. Hinzu kommen aber auch noch ein paar weniger profiorientierte Artikel.

Weiterhin angedacht sind Artikel zu Profitricks im Suchmaschinenmarketing (Google Adwords usw.) aber auch andere Artikel zum Thema „Webbusiness“: Rechnungen schreiben, Angebote erstellen, Stundensätze kalkulieren, Projekte planen, Konzepte erstellen, Angebotseinholung aus Auftraggebersicht – interessante Themen gibt es wahrlich genug.

Feedback an die E-Mail

Kommentare

Bisher liegen keine Kommentare vor.

Vor dem ersten Kommentar bitte die Kommentarregeln lesen. Sie benötigen ein kostenlos Konto bei Disqus.